Laodameia


Laodameia
{{Laodameia}}
1. Tochter des Bellerophontes.
2. Frau des Protesilaos*, die sich nach dessen Tod ein Bild ihres Mannes machte und mit ihm sprach. Aus Mitleid ließen die Götter den Toten von Hermes* für kurze Zeit aus der Unterwelt holen, und Laodameia war glücklich. Als er aber wieder scheiden mußte, tötete sie sich selbst (Apollodor, Bibliothek VI 30).

Who's who in der antiken Mythologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Laodameia — (Λαοδάμεια) ist in der griechischen Mythologie: Laodameia (Tochter des Bellerophon), von Zeus Mutter des Sarpedon Laodameia (Gattin des Protesilaos), Tochter des Akastos, die sich aus Kummer um den Tod ihres Gatten das Leben nimmt Laodameia… …   Deutsch Wikipedia

  • Laodameia — Laodameia, im griech. Mythus Tochter des Akastos, folgte ihrem Gatten Protesilaos (s. d.) freiwillig in den Tod …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Laodameia (Gattin des Protesilaos) — Laodameia (griechisch Λαοδάμεια) ist in der griechischen Mythologie die Tochter des Argonauten Akastos und Gattin des Protesilaos. Protesilaos war der erste Grieche, der trojanischen Boden betrat und das erste Opfer des Trojanischen Krieges …   Deutsch Wikipedia

  • Laodameia (Tochter des Alkmaion) — Laodameia (griechisch Λαοδάμεια) ist in der griechischen Mythologie die Tochter des Alkmaion. Sie wird einzig in einem Scholion zu Homers Ilias genannt. Dort ist sie die Gattin des Peleus und von ihm die Mutter der Polydora.[1] Literatur… …   Deutsch Wikipedia

  • Laodameia (Tochter des Amyklas) — Laodameia (griechisch Λαοδάμεια) ist in der griechischen Mythologie die Tochter des Amyklas und der Diomede. Sie wird von Pausanias als Gattin des Arkas genannt und ist von ihm die Mutter des Triphylos.[1] In der Bibliotheke des Apollodor… …   Deutsch Wikipedia

  • Laodameia (Tochter des Bellerophon) — Laodameia (griechisch Λαοδάμεια) ist in der griechischen Mythologie die Tochter des Bellerophon. Sie ist die Schwester von Isandros und Hippolochos und von Zeus die Mutter des Sarpedon. Nachdem Bellerophon bei den Göttern in Ungnade gefallen …   Deutsch Wikipedia

  • Protesilaos — (griech.: Πρωτεσίλαος, lat.: Protesilaus) ist in der griechischen Mythologie ein griechischer Fürst und Held zur Zeit des Trojanischen Krieges (ca. im 12. oder 13. Jahrhundert v. Chr.), ein Sohn des Iphikles und Gatte der Laodameia. In der Ilias… …   Deutsch Wikipedia

  • Habsburgische Heiratspolitik — Maximilian I. von Habsburg Die Heiratspolitik der Habsburger ist eng verknüpft mit dem Motto Bella gerant alii, tu felix Austria nube. – „Kriege mögen andere führen, Du – glückliches Österreich – heirate!“, welches die Vorgehensweise treffend… …   Deutsch Wikipedia

  • Bellerophontes — Bellerophon und Pegasus Relief des Aphrodite Tempels in Aphrodisias Bellerophon und Pegasos …   Deutsch Wikipedia

  • Heiratspolitik der Habsburger — Hochzeit von Erzherzog Karl und Zita von Bourbon Parma auf Schloss Schwarzau, in Anwesenheit von Kaiser Franz Joseph I. (links) Oktober 1911 Die Heiratspolitik der Habsburger ist eng verknüpft mit dem Motto „Bella gerant alii, tu felix Austr …   Deutsch Wikipedia